Abfahrt nach Marokko

Tag 1: Holderbank – Bereguardo

Nun geht es (endlich) los. Vor lauter Vorbereitungen und Packen hatte ich noch keine Zeit, einen Blogeintrag zu verfassen oder gar meine alten Einträge hier rüber zu kopieren. Das wird alles mit der Zeit noch geschehen.

Heute geht es nun los, über den Gotthard und Mailand irgendwo in die Nähe von Pavia, wo wir übernachten werden, um es morgen nicht mehr so weit bis Genua zu haben und auch Mailand mit seinen Staus schon hinter uns zu haben.

Abfahrt im Regen
Abfahrt im Regen, bei Wildegg
Schnell noch was eingekauft – und gleich weiter

Morgen um 21 Uhr soll die Fähre ablegen, ab 17 Uhr ist Einschiffung. Dann fahren wir laut Plan 48 Stunden bis Tanger Méditerranée (der neue Fährhafen, der einige Kilometer östlich von Tanger liegt). Weihnachten werden wir also auf dem Mittelmeer verbringen. Die Fahrt verspricht ruhig zu werden, auf https://www.ventusky.com ist nur mässiger bis geringer Seegang vorhergesagt (Wellenhöhe nicht über 3m, heute sind es noch 6-7m).

Vielleicht habe ich auf der Fähre auch Internet, dann werde ich von dort wieder was posten.

Alors, à bientôt!

udo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *